Konfigurierbarkeit


Der Schwerpunkt der Konfigurierbarkeit des Programms liegt in der Gestaltung der Eingabemaske. Mittels Oberflächenadapter lassen sich die verfügbaren Datenbereiche nach individuellen Bedürfnissen anordnen. Ebenso können zusätzliche Datenfelder eingerichtet werden. Auch die Integration webbasierter Drittanwendungen ist über frei platzierbare Bausteine realisierbar.

 


Mandantenfähigkeit


com.TRADENET erlaubt die Unterscheidung verschiedener Mandanten, inklusive aller zugehörigen Stammdaten (z.B. Kreditoren, Debitoren, Sachkonten, Steuersätze etc.). Somit sind umfassende Firmenstrukturen darstellbar, ohne dass der Gesamtüberblick über die fachlichen Themen verloren geht.

 


Mehrsprachigkeit


Das System unterstützt beliebig viele Sprachen. Durch den Sprachadapter können verschiedene Profile angelegt werden. Das System erkennt dies und passt die Bildschirmmaske, Hinweistexte, Kataloge etc. entsprechend an. Dadurch ist ein einheitlicher Betrieb des Systems und eine übergreifende Informationserfassung und –auswertung, vor allem bei international agierenden Unternehmen, gewährleistet.

 


Mehrwährungsfähigkeit


Das System kann zwischen Beleg- und Mandantenwährung unterscheiden und ermöglicht taggenaue Umrechnungen. Die Wechselkurse können über Schnittstellen eingelesen werden.

 


Benutzerrechte


Die Steuerung und Kontrolle der Benutzerrechte erfolgt mittels eines umfassenden Nutzer-Rollen-Konzeptes. Die Berechtigungen teilen sich in Gruppen- und Einzelbenutzerrechte sowie in funktionelle und prozessuale Zugriffsrechte.

 

 

Zum Seitenanfang